Mittwoch, 1. Juli 2020

"Der liebe Gott sieht alles!" hl

Losung: Meinst du, dass sich jemand so heimlich verbergen könne, dass ich ihn nicht sehe?, spricht der HERR. Bin ich es nicht, der Himmel und Erde erfüllt?, spricht der HERR. Jeremia 23,24 

Lehrtext: Wenn jemand Gott liebt, der ist von ihm erkannt. 1.Korinther 8,3 

Liebe Leserin, lieber Leser, 

„Der liebe Gott sieht alles!“ – mit diesem Satz wurde schon vielen Kindern ein schlechtes Gewissen gemacht. Und viele leiden auch noch als Erwachsene darunter. Manche haben sich deshalb von diesem Röntgen-Gott abgewandt, damit sie sich nicht ständig beobachtet fühlen und Angst haben müssen, zur Rechenschaft gezogen zu werden. Darum, liebe Leserin, lieber Leser, sage so etwas nie zu einem Kind, auch nicht andeutungsweise. Es könnte sein, dass du dich schwer an ihm versündigst.
     Es sei denn, du nimmst diesen Satz so wie er dasteht mit dem Schwergewicht auf dem zweiten Wort, das du unterstreichen solltest: „Der liebe(nde) Gott sieht alles!“ Aber auch dann ist es verboten zu sagen, „Weil Gott dich doch liebt, darfst du ihn nicht enttäuschen, sondern musst immer schön brav sein.“
     Der Sinn ist ein anderer: „Gott sieht dich mit seinen liebenden Augen freundlich und mit Mitgefühl an. Er kennt dich und versteht dich und weiß, dass du seine Liebe und Hilfe brauchst gerade dann, wenn etwas schief gelaufen ist. Freue dich, dass Gott dich mit den Augen Jesu anblickt und seine Arme ausbreitet, damit du zu ihm kommen kannst.“ So kannst du zu einem Kind sagen und zu einem Erwachsenen und zu dir selbst.
     Auf diesem Hintergrund müssen auch zwei Wörter des Apostels Paulus im Lehrtext umgestellt werden. Dann heißt es: „Wenn Gott jemanden liebt, ist der von ihm erkannt.“ Vielleicht hat ja dieser Satz ursprünglich tatsächlich so geheißen und ist beim Abschreiben versehentlich verdreht worden. 

Gebet: Herr, schaue auf mich und wende deinen Blick nicht ab. Leite mich mit deinen Augen, zeige mir meinen Weg und tröste mich mit deinem Angesicht. Amen 

Herzliche Grüße, 

Ihr / dein Hans Löhr 

PS: Vielen Dank im Voraus für Ihren Kommentar, den Sie weiter unten schreiben können. Sie können die Losungsauslegungen gerne über E-Mail, WhatsApp, Twitter, Facebook etc, weiterverbreiten: Einfach markieren, kopieren und in das jeweilige Programm einfügen.
Mit Spracherkennung diktiert. Erkennungsfehler bitte melden, sie werden nachträglich korrigiert.In diesem Blog finden Sie über 3000 Losungsauslegungen. Kontakt: hansloehr@yahoo.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten