Dienstag, 20. Oktober 2020

Glücks- und Unglückstage hl

Losung: Freu dich, wenn du einen Glückstag hast. Und wenn du einen Unglückstag hast, dann denke daran: Gott schickt dir beide, und du weißt nicht, was als Nächstes kommt. Prediger 7,14 

Lehrtext: Wir wissen, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind. Römer 8,28 

Liebe Leserin, lieber Leser, 

schade, dass man seine Glückstage nicht festhalten kann. Gut, dass auch die Unglückstage wieder vergehen. In den letzten Tagen ging es mir gesundheitlich nicht so toll. Da habe ich mir immer wieder gesagt: „Das wird wieder anders. Da muss ich eben jetzt durch. Ich hab keinen Grund, mich hängen zu lassen. Gott geht mit mir auch durch die Täler. Daran halte ich fest. Ich lasse mir meinen Lebensmut doch nicht von der Finsternis nehmen. Ich halte lieber Ausschau nach dem Licht am Ende des Tunnels.“

     Müssen mir also auch die Unglückstage zum Besten dienen (Lehrtext)? Paulus meint zu wissen, dass dies bei denen so ist, die Gott lieben. Liebst du Gott? Liebe ich Gott? Ja, das habe ich in vielen Jahren gelernt. Auch die Liebe kann man lernen, wenn sie mehr sein soll als nur ein flüchtiges Gefühl.

     Und was ist mit denen, die ihn nicht kennen und nicht lieben? Die, wie der Apostel meint, nicht »nach seinem Ratschluss berufen sind«? Denen geht es auch nicht schlechter als mir. Nur in einem, allerdings wesentlichen Punkt unterscheide ich mich von ihnen: Ich kann auf Gott vertrauen und muss nicht bangen, ob sich zufällig in meinem Leben auch wieder etwas zum Besseren wendet. 

Gebet:. Herr, immer wieder schenkst du mir helle und glückliche Tage. Und immer wieder bringst du mich auch durch die dunklen hindurch. Darum will ich nicht klagen, sondern mich freuen, dass ich dir in den guten Zeiten danken und in den schlechten vertrauen kann. Amen 

Herzliche Grüße, 

Ihr / dein Hans Löhr.

PS: Ich freue mich über Ihren Kommentar, den Sie weiter unten schreiben können.
Sie können die Losungsauslegungen gerne über E-Mail, WhatsApp, Twitter, Facebook etc, weiterverbreiten: Einfach markieren, kopieren und in das jeweilige Programm einfügen.
Mit Spracherkennung diktiert. Erkennungsfehler bitte melden, sie werden  nachträglich korrigiert.
In diesem Blog finden Sie über 3400 Losungsauslegungen. Kontakt: hansloehr@yahoo.de
Inzwischen wurden über 1 Million Seitenaufrufe für dieses Blog „Nachdenken über die Bibel“ erreicht. Wie es dazu kam, worum es geht und wo es gelesen wird, lesen Sie (klick) HIER.

Keine Kommentare:

Kommentar posten