Samstag, 10. Oktober 2020

Stimme gegen die Angst hl

 Losung: Wenn der HERR spricht, so geschieht's; wenn er gebietet, so steht's da. Psalm 33,9 

Lehrtext: Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille. Markus 4,39 

Liebe Leserin, lieber Leser, 

dass Jesus am 10. Oktober im Jahr 28 den Wind bedroht und zum Meer (See Genezareth) gesprochen hat - was hilft mir das am 10. Oktober im Jahr 2020?

     Manche meinen, jene innere Glaubenserfahrung der Jünger von damals äußerlich und dinglich machen zu müssen, um so zu beweisen, was sie nicht alles glauben können. Ich meine das nicht.

     Mir ist wichtig, dass er heute im Auf und Ab der Zeit mit mir in meinem Boot sitzt und den Sturm der Angst zum Schweigen bringt. Mir ist wichtig, dass er heute zu mir spricht und mich beruhigt. Und ich will heute darauf vertrauen können, dass geschieht, was er sagt. (Losung) 

Gebet: Herr, du sitzt mit mir im Boot meines Lebens und fährst mit mir über das Meer der Zeit. Wenn es stürmisch wird, machst du mir Mut. Wenn die Wogen des Leids über mir zusammenschlagen, bist du mein Halt und meine Zuversicht. Darauf verlasse ich mich. Amen 

Herzliche Grüße, 

Ihr / dein Hans Löhr.

PS: Ich freue mich über Ihren Kommentar, den Sie weiter unten schreiben können.
Sie können die Losungsauslegungen gerne über E-Mail, WhatsApp, Twitter, Facebook etc, weiterverbreiten: Einfach markieren, kopieren und in das jeweilige Programm einfügen.
Mit Spracherkennung diktiert. Erkennungsfehler bitte melden, sie werden  nachträglich korrigiert.
In diesem Blog finden Sie über 3000 Losungsauslegungen. Kontakt: hansloehr@yahoo.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten