Montag, 11. Januar 2021

Kann man die Wahrheit erkennen? hl

Losung: Gott der HERR spricht: Ich will noch mehr sammeln zu der Schar derer, die versammelt sind. Jesaja 56,8 

Lehrtext: Gott, unser Heiland, will, dass alle Menschen gerettet werden und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen. 1.Timotheus 2,3-4 

Liebe Leserin, lieber Leser, 

was Gott will, das tut er auch. Wer oder was wollte ihn daran hindern?

     Darum ist die Frage, wer denn von ihm gerettet wird, längst beantwortet. Offen aber bleibt die Frage, wer zur Erkenntnis der Wahrheit kommt (Lehrtext).
     Wahrheit? - "Was ist schon Wahrheit", fragte Pilatus und mit ihm bis heute viele Skeptiker. In der Tat tun sich zum Beispiel die Philosophen schwer, darauf zu antworten. Dass eins plus eins zwei ergibt, ist nicht wahr, sondern richtig. Dass die Würde des Menschen unantastbar ist, wie unser Grundgesetz sagt, ist eine Übereinkunft (Fiktion). Sie ist weder richtig noch wahr, sondern gewollt.
     Dem Evangelium des Johannes zufolge sagt Jesus: "Ich bin die Wahrheit". Aber was für eine Wahrheit ist er dann?

Die Wahrheit, die sich mir im Glauben erschließt

     Nach dem Lehrtext ist er die Wahrheit, die sich mir im Glauben erschließt. Du kannst sie nicht beweisen, aber auch nicht mit Argumenten widerlegen. Muslime und Juden zum Beispiel haben ihre eigenen Glaubenswahrheiten.
     Und darum kann ich nicht sagen ES ist wahr, dass Gott den Menschen in Jesus Christus begegnet, im Kind in der Krippe, im Mann am Kreuz, im Auferstandenen. Sondern ich kann und will auch „nur“ sagen: Für mich ist das wahr. Mir begegnet Gott auf diese Weise. Doch das denke ich mir nicht aus, sondern lasse ich mir von der Bibel sagen. Auch in ihr stehen keine allgemeinen Wahrheiten, sondern Glaubenswahrheiten, die zudem noch unterschiedlich verstanden und ausgelegt werden.
     Für mich ist auch wahr, dass Gott mir in Jesus seine bedingungslose Liebe zeigt. Und ich glaube, dass sie nicht nur mir, sondern allen seinen Geschöpfen gilt. Das ist meine Erkenntnis der biblischen Glaubenswahrheit. Natürlich wünsche ich mir, dass ich diese Erkenntnis mit möglichst vielen Menschen teilen kann. Ich kann sie aber niemandem aufzwingen noch erwarten, dass andere genauso glauben wie ich.
     Letzten Endes ist für mich wichtiger als alles Reden über Wahrheit, dass ich Gott vertrauen kann. Doch das ist ja für mich auch wahr und ich hoffe, für dich auch. 

 Gebet: Herr Jesus Christus, du bist für mich die Wahrheit über Gott und über mich. Ich glaube, dass es wahr ist, dass er mich durch dich liebt. Und ich glaube, dass es wahr ist, dass ich diese Liebe brauche. Nur so kann ich heil werden. Nur so kann ich darauf vertrauen, dass zwischen uns beiden alles gut ist. Amen 

Herzliche Grüße, 

Ihr / dein Hans Löhr 

PS: Ich freue mich über Ihren Kommentar, den Sie weiter unten schreiben können.
Sie können die Losungsauslegungen gerne über E-Mail, WhatsApp, Twitter, Facebook etc, weiterverbreiten: Einfach markieren, kopieren und in das jeweilige Programm einfügen.
Mit Spracherkennung diktiert. Erkennungsfehler bitte melden, sie werden nachträglich korrigiert.
In diesem Blog finden Sie über 3400 Losungsauslegungen. Kontakt: hansloehr@yahoo.de
Inzwischen wurden über 1 Million Seitenaufrufe für dieses Blog „Nachdenken über die Bibel“ erreicht. Wie es dazu kam, worum es geht und wo es gelesen wird, lesen Sie (klick) HIER.

Kommentare:

  1. Mit diesen Gedanken, die mich häufig nähren, in den Tag starten, das ist mir als Ritual wichtig geworden.
    Ich suche Kraft aus meinem Glauben und finde hier Unterstützung in diesen anstrengenden Zeiten.
    Danke.

    AntwortenLöschen
  2. Dem ersten Kommentar schließe ich mich gerne an b.e.

    AntwortenLöschen
  3. Ich beginne jeden Morgen mit Psalm 91,11
    Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.
    Dadurch kann ich mein tägliches Vetrtrauen wieder aufbauen, und hoffe, dass mich mein Glaube auch durch diesen Tag trägt. Auf vielen Umwegen kann ich diesen Weg wieder gehen.
    Dank sei Gott.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen