Dienstag, 15. September 2020

Fröhliches Gotteskind

Losung: Abram zog aus, wie der HERR zu ihm gesagt hatte. 1. Mose 12,4

Lehrtext: Die aus dem Glauben sind, das sind Abrahams Kinder. Galater 3,7

Liebe Leserin, lieber Leser,

hier ein Versuch, die Losungsauslegungen vom Handy zu verschicken. Das ist leider recht mühsam.

Nun denn: Für rechtgläubige Juden ist es bis heute undenkbar, dass auch anderer Abrahams Kinder sein könnten als sie.

Aber im Glauben kommt es nicht auf die Volks-und Religionszugehörigkeit an, sondern eben auf den Glauben. Alle äußeren Merkmale spielen da keine Rolle.

Was einen Menschen zu Abrahams Kind macht, besser zu einem Gotteskind, ist das rückhaltlose Gottvertrauen. Nun sind eigentlich alle Menschen, die Gott geschaffen hat, seine Kinder. Da haben wir Christen keinen Vorteil. Aber etwas Entscheidendes unterscheidet uns dann doch: Wir können glauben und wissen, dass wir Gotteskinder sind. Schön wäre es, wenn wir das auf eine unaufdringliche Weise anderen auch zeigen könnten. Genauso schön wäre es, wenn wir das, was wir glauben und wissen, auch leben könnten. Damit meine ich, dass wir furchtlos und froh durchs Leben gehen könnten, denn unser himmlischer Vater geht ja mit.

Gebet: Herr, der Zustand dieser Weltzeichnet vielen Menschen Sorgenfalten ins Gesicht. Aber ich habe dazu keinen Grund. Denn nicht die Welt soll mein Gemüt bestimmen, sondern du. Darum will ich heute ein fröhliches Gotteskind sein und mit meinem Frohsinn auch andere anstecken. Amen

Herzliche Grüße aus Aosta,

Hans Löhr




Kommentare:

  1. Wohlauf in Gottes schöne Welt.
    Danke für Ihre täglichen Auslegungen, auch auf diesem Weg.
    Gott schütze Sie auf Ihrer Reise
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir schöne, gesegnete Urlaubstage und ein herzliches
    Dankeschön.
    Liebe Grüße
    R.

    AntwortenLöschen