Montag, 29. Juni 2020

Sicher in der Löwengrube hl

Losung: Daniel sprach: Mein Gott hat seinen Engel gesandt, der den Löwen den Rachen zugehalten hat, sodass sie mir kein Leid antun konnten. Daniel 6,23 

Lehrtext: Wir leiden Verfolgung, aber wir werden nicht verlassen. Wir werden unterdrückt, aber wir kommen nicht um. 2.Korinther 4,9 

Liebe Leserin, lieber Leser, 

nein, Gott behütet dich nicht vor Leid und Gefahr. Mich auch nicht. Doch er behütet dich und mich in Leid und Gefahr, dass wir darin nicht umkommen. Paulus hat von dieser Erfahrung in seinem zweiten Brief an die Christen in Korinth geschrieben (Lehrtext). Er hatte das vielfach erlebt.

     Die Losung aus dem Daniel-Buch erzählt von der gleichen Erfahrung, nur dieses Mal eingekleidet in eine Geschichte. So kann man sich besser merken und weitererzählen, dass Gott uns selbst in der Löwengrube des Bösen nicht umkommen lässt. Die Angst darf die Seele nicht auffressen, die Schmerzen nicht den Lebensmut und das Leid nicht das Herz. Ja, immer wieder einmal schnappen diese Bestien nach dir und mir. Aber Gott hält ihnen den Rachen zu. 

Gebet: Herr, du hast gesagt, dass du da bist. Du bist in meinen Freudentagen da, aber auch im finsteren Tal meiner Ängste und Leiden. An dieses Wort klammere ich mich und vertraue darauf, dass du mich nicht umkommen lässt. Amen 

Herzliche Grüße, 

Ihr / dein Hans Löhr 

PS: Vielen Dank im Voraus für Ihren Kommentar, den Sie weiter unten schreiben können. Sie können die Losungsauslegungen gerne über E-Mail, WhatsApp, Twitter, Facebook etc, weiterverbreiten: Einfach markieren, kopieren und in das jeweilige Programm einfügen. 
Mit Spracherkennung diktiert. Erkennungsfehler bitte melden, sie werden nachträglich korrigiert.
In diesem Blog finden Sie über 3000 Losungsauslegungen. Kontakt: hansloehr@yahoo.de


Keine Kommentare:

Kommentar posten