Montag, 10. Juni 2019

„Dann werden die Steine schreien“ hl

LosungDer HERR wird König sein immer und ewig. 2.Mose 15,18 

Lehrtext: Die ganze Menge der Jünger fing an, mit Freuden Gott zu loben mit lauter Stimme über alle Taten, die sie gesehen hatten, und sprachen: Gelobt sei, der da kommt, der König, in dem Namen des Herrn! Friede sei im Himmel und Ehre in der Höhe! Lukas 19,37-38 

Liebe Leserin, lieber Leser,

die politischen. die militärischen, die kirchlichen, die in den Medien verbreiteten und die eigenen Lügen lassen sich nicht für immer unterdrücken. Einmal kommen sie ans Licht. Und wenn man Menschen verbietet zu sagen, was wahr ist, dann, so Jesus zu den empörten Pharisäern, "werden die Steine schreien" (Folgesatz des Lehrtextes).
     Nun, manche wollen geradezu belogen und betrogen werden getreu dem Sprichwort "Mundus vult decipi, ergo decipiatur." ("Die Welt will betrogen sein, also soll sie betrogen werden."). In den USA und in England ist das mindestens die Hälfte der Wählerinnen und Wähler. In der Türkei sind es vielleicht noch mehr. In Polen, Ungarn, Russland und China sind das auch nicht gerade wenig. Viele Menschen haben Angst vor der Wahrheit. Vielen ist sie zu unangenehm, zu unbequem, zu kompliziert. Viele haben Angst vor der Wahrheit über sich selbst und lügen sich deshalb ein Leben lang in die eigene Tasche. Sie schönen ihre eigene Vergangenheit und verschließen vor dem eigenen moralischen und charakterlichen Versagen die Augen nach dem Motto: "Ich doch nicht."  -  Wirklich? 
     Offenbar gibt es keinen Menschen, der von Grund auf ehrlich wäre, vor allem sich selbst gegenüber. Ich behaupte das nicht einfach so, sondern beziehe mich auf umfangreiche Untersuchungen und Recherchen. Siehe dazu beispielsweise den Artikel "Wir Guten" in der Süddeutschen Zeitung vom Wochenende. Darin heißt es: »Ein moralisch stets einwandfreies Leben zu führen, ist unmöglich. Jeder Mensch verstrickt sich in Konflikte. Ein Leben ohne Widersprüche kann nur eines sein: eine dreiste Lüge.«. Vielleicht ist die Selbstlüge so etwas wie ein Schutzmechanismus der Evolution, um sich nicht ständig mit sich selbst und den eigenen Schwächen und dunklen Seiten beschäftigen zu müssen. Vielleicht.
     Die beiden Bibelworte heute behaupten, was viele ohnehin nicht glauben: "Der Herr ist König und wird es sein für immer." Der Lehrtext geht noch einen Schritt weiter: »Gepriesen sei der König, der im Auftrag des Herrn kommt! Gott hat Frieden mit uns geschlossen.« (Übersetzung: "Hoffnung für alle") Ist das auch eine Lüge? Für mich nicht.
     Das, liebe Leserin, lieber Leser, ist eine Botschaft mit Sprengkraft. Wenn Gott durch Jesus Frieden mit seinen Menschen geschlossen hat, dann muss man ja vor ihm keine Angst mehr haben, weder vor seinem Zorn, noch vor seiner Strafe, noch vor der ewigen Verdammnis. Wenn das so ist, dann haben Tempel, Synagoge und Kirche ja keine Macht mehr über die Menschen. Und die vielen kleinen, selbstgerechten Diktatoren in den vielen christlichen Gemeinschaften und Konventikeln auch nicht mehr. Dann haben sie keine Druckmittel mehr in der Hand. Dann können sie kein gutes Gewissen mehr verkaufen. Dann fällt die ganze Einzigartigkeit, Exklusivität, Erwählung, Selbsttäuschung und der ganze Absolutheitsanspruch wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Dann sind wir alle ganz normale Menschen, mit denen Gott Frieden geschlossen hat und die darum ebenfalls mit ihren Mitmenschen und ihren Feinden Frieden schließen können - und mit sich selbst. Dann können wir die Pharisäer aller Zeiten und Länder links liegen lassen und gemeinsam singen und sagen:

GebetHerr Jesus, wir loben und wir ehren dich. Du bist unser Friedenskönig. Durch dich lernen wir Gott kennen, wie er schon immer war. Durch dich verlieren wir unsere Angst und fassen Vertrauen. So können wir glauben ohne Furcht und Druck, ohne schlechtes Gewissen und Zwang. So können auch wir Frieden schließen mit unserem Nächsten und mit unserm Feind. Nimm alle Lüge weg und lass deine Wahrheit in unserem Leben leuchten. Amen

Herzliche Grüße

Hans Löhr

Mit Spracherkennung diktiert. Erkennungsfehler bitte melden, sie werden im Internet-Blog korrigiert.
***************************************************************************
Alle bisherigen Losungsauslegungen im Internet-Blog<http://glaubenswachstum.blogspot.com/
***************************************************************************
 Hans Löhr / Sommersdorf 5 / 91595 Burgoberbach

Keine Kommentare:

Kommentar posten