Dienstag, 31. Dezember 2019

Gott ist treu hl

Bibelwort für den Monat Januar: Gott ist treu. 1.Korinther 1,9

Liebe Leserin, lieber Leser,

aus drei Wörtern besteht der Monatsspruch für Januar 2020. Aber die haben es in sich: Gott ist treu. Mit dieser Zusage gehe ich zuversichtlich ins neue Jahr.
     Ich weiß, auch 2020 wechseln helle und dunkle Stunden einander ab. Ja, ich wünsche mir für das neue Jahr viele helle Tage. Ich kann auch im Rahmen meiner Möglichkeiten etwas dafür tun. Aber letztlich habe ich es nicht in der Hand, was auf mich zukommt.
Doch ich glaube zu wissen, wer auf mich zukommt. Jeden neuen Tag kommt der auf mich zu, von dem die Bibel sagt: Gott ist treu. Jeder neue Tag stellt mich vor die Frage, ob ich das glauben will und ob ich darauf vertrauen kann. Damit hält sie mir einen Spiegel vor und sagt:
     „Du Mensch bist ein unbeständiges Wesen. Sieh dich nur an: Du siehst und spürst, wie du langsam alt und älter wirst. Du ärgerst dich darüber oder bist traurig, dass deine besten Jahre vorübergehen. Doch jeder Tag in deinem Leben ist ein weiteres Geschenk von deinem Schöpfer, dass du deinen Mitmenschen Freude machst und dich an seiner Welt freust. Schau zurück, so viele Tage schon hat er seine segnende und schützende Hand über dich gehalten. Er hat dich gut durch das alte Jahr gebracht und all die Jahre davor. Er wird das auch im neuen Jahr tun. Denn er ist treu.
     Und du? Wirst auch du ihm treu sein? Du weißt, du kannst für dich und deinen Glauben keine Hand ins Feuer legen. Schnell kann etwas geschehen, was dich aus der Bahn wirft. Schnell wirst du unsicher, beginnst zu zweifeln und verlierst deinen Gott. Aber er verliert dich nicht. Er zweifelt nicht an dir. Er ist sich ganz sicher, dass er dich liebt.
     Und deine Zweifel? Sie sind dein Problem. Ihn stören sie nicht. Sie sollen dir helfen, im Glauben nur umso fester zu werden. Und wenn du ihm untreu wirst, so ändert auch das nichts daran, dass er dir treu bleibt.“
     So verstehe ich die Bibel und die Zusagen, die sie mir macht. In diesem Glauben gehe ich heute aus dem alten in das neue Jahr und bitte ihn, dass er mich und meine Lieben begleite.

Gebet: Herr, wo ich auch gehe und stehe, du bist da und siehst mich freundlich an. Bleibe ich zu Hause, so bist du da. Fahre ich mit dem Auto über Land, so bist du da. Fliege ich mit dem Flugzeug nach einem anderen Kontinent, so bist du auch da. Am Morgen stehst du an meinem Bett. Tagsüber begleitest du mich Schritt für Schritt. Und des Nachts wachst du über mir. Alles, was geschieht, geschieht vor dir. Alles geschieht mit dir. Denn du bist treu. Amen

Herzliche Grüße und Gottes Segen im neuen Jahr!

Ihr / dein Hans Löhr

p.s. Ich freue mich über Ihren Kommentar, den Sie weiter unten schreiben können.
Sie können die Losungsauslegungen gerne über E-Mail, WhatsApp, Twitter, Facebook etc, weiterverbreiten: Einfach markieren, kopieren und in das jeweilige Programm einfügen.

Mit Spracherkennung diktiert. Erkennungsfehler bitte melden, sie werden nachträglich korrigiert.
In diesem Blog finden Sie über 3000 Losungsauslegungen. Kontakt: hansloehr@yahoo.de

Kommentare:

  1. Lieber Herr Löhr,danke für die Worte zum Jahresende und das Gebet in Anlehnung an Ps. 139! Auch Ihnen wünsche ich Gottes Segen für das neue Jahr. Herzliche Grüße! Rita Stammer

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich bedanke mich für schönen und hoffnungsvolle Worte im alten Jahr und freue mich auf Ihren Blog 2020.

    Ich wünsche Allen...
    Ein gesegnetes, gesundes und gutes neues Jahr.
    Dodi

    AntwortenLöschen