Dienstag, 10. März 2015

Bestens versorgt. Losung für Dienstag, 10.03.15

Losung: Du bist mein Helfer und Erretter; mein Gott, säume doch nicht!
Psalm 40,18

Lehrtext: Hoffnung lässt nicht zuschanden werden.
Römer 5,5


Liebe Losungsgemeinschaft,
manchmal wache ich zur Zeit in der Nacht auf und merke, wie mein Gehirn zu arbeiten beginnen will: „Was ist morgen alles unter einen Hut zu bringen? Was darf ich unter keinen Umständen vergessen? Welche Termine haben die Kinder …“ Und dann sage ich mir: „Halt. Jetzt nicht vollends wach werden und dann nicht mehr einschlafen können. Sondern die andere Stimme stark machen, die dir sagt: „Auch der morgige Tag ist zu bewältigen. Es wird nur so viel sein, wie gut unter den Hut passt. Wo du an deine Grenzen kommst, wird Gott dir in die Karten spielen und das Nötige für dich fügen. Du kannst dich darauf verlassen.“
Das lässt mich wieder zur Ruhe kommen. Weil ich mich selbst im Halbschlaf daran erinnere, dass ich eben diese Erfahrung in den letzten Wochen überraschend oft gemacht habe. Und je häufiger ich an meine Grenzen komme, desto klarer zeigt mit Gott, dass er für mich sorgt. Oft auf so verblüffende Weise, dass ich breit vor mich hin lächle und mir denke:

Gebet: „Toll, HERR. Es ist großartig, wie du für mich sorgst. Ich danke dir. Schenk diese Erfahrung auch anderen Leuten, die am Tropf deiner Gnade und Fürsorge hängen. Bitte.“


Herzlich grüßt dich und Sie

Deine / Ihre Elfriede Bezold-Löhr

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: 2 ebl April 2011 Porträt klein.jpg


  


Keine Kommentare:

Kommentar posten