Dienstag, 6. April 2021

Worte für dich hl

Losung: Gott erhöht die Niedrigen und hilft den Betrübten empor. Hiob 5,11

Lehrtext: Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, der uns tröstet in aller unserer Bedrängnis. 2.Korinther 1,3-4 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Losung und Lehrtext werden täglich von zahlreichen Menschen weltweit in vielen verschiedenen Sprachen gelesen. Und vielleicht machst auch du immer wieder die Erfahrung, dass dich diese Bibelworte manchmal persönlich ansprechen als seien sie zu dir gesagt. Und sind sie das nicht? Du bist doch gemeint mit dem, was die Bibel zu sagen hat. Wer denn sonst?

Und so ist es auch heute: Da sind viele, die sich erniedrigt fühlen oder gerade großen Kummer haben. Die lesen nun, dass Gott »die Niedrigen erhöht und den Betrübten aufhilft«. Und von diesen wiederum fühlen sich heute viele durch diese Worte ermutigt, gestärkt und getröstet. Sie vertrauen darauf, dass stimmt, was sie da lesen. Sie fühlen sich nicht mehr im Stich gelassen, sondern glauben, dass Gott ihre Situation kennt, ihre Gebete hört und hilft.

Wenn du heute zu diesen Menschen gehörst, dann kannst du vielleicht auch so ähnlich beten wie der Apostel Paulus in seinem zweiten Brief an die Korinther (Lehrtext) geschrieben hat:

Gebet: Ja Herr, ich danke dir, dass du mich durch dein Wort und meinen Glauben tröstest. So spüre ich deine Kraft gerade dann, wenn ich kraftlos bin und deinen Trost, wenn ich trostlos bin. Du bist ja meine Hoffnung und mein Halt, wenn ich Kummer und Sorgen habe. An dich wende ich mich nicht vergebens. Du richtest mich wieder auf. Amen

Herzliche Grüße,

Ihr / dein Hans Löhr                                       

PS: Ich freue mich über Ihren Kommentar, den Sie weiter unten schreiben können.
Sie können die Losungsauslegungen gerne über E-Mail, WhatsApp, Twitter, Facebook etc, weiterverbreiten: Einfach markieren, kopieren und in das jeweilige Programm einfügen.
Mit Spracherkennung diktiert. Erkennungsfehler bitte melden, sie werden nachträglich korrigiert.

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten