Dienstag, 23. März 2021

"getrost und unverzagt" sein hl

 Losung: Gott zu Josua: Habe ich dir nicht geboten: Sei getrost und unverzagt? Josua 1,9 

Lehrtext: Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. 2.Timotheus 1,7 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Losung und Lehrtext heute sind beliebte Konfirmations- oder Taufsprüche. Diese Bibelworte sollen einen Menschen ermutigen, zuversichtlich zu sein. Aber kann man ihm denn befehlen, 'getrost und unverzagt' zu sein, selbst wenn Gott das sagt?

Nein, kann man nicht. Jedenfalls würde ich so etwas in der Seelsorge nicht sagen. Ich würde sonst die Zweifel, Ängste und Sorgen des anderen nicht ernstnehmen. Oder vielleicht doch? Es mag Situationen geben, wo so ein Anstoß, so eine Aufforderung durchaus etwas Gutes bewirken kann. Aber dann muss ich schon überzeugende Gründe haben.

Gott, der Josua dieses Wort gesagt hat, hatte einen solchen Grund. Er fügte hinzu: »Ich, der HERR, dein Gott, stehe dir bei, wohin du auch gehst.« Nun gilt wieder einmal das Prinzip: Was Gott den Menschen in der Bibel gesagt hat, das sagt er auch dir.

Ich weiß ja nicht, wie du gerade drauf bist. Vielleicht strotzt du vor Selbstbewusstsein, Tatkraft und Zuversicht. Dann brauchst du jetzt jene Bibelworte und meine Gedanken dazu nicht. Vielleicht ist es aber auch anders, und es geht dir heute nicht gut. Dann will ich dir zusagen: Gerade an einem Tag wie diesem »steht Gott dir bei, wohin du auch gehst«. Hast du die innere Kraft, das auch zu glauben? Vielleicht hast du wenigstens so viel Kraft, dass du ihn um einen solchen Glauben bitten kannst. Nimm auf jeden Fall im Gebet Kontakt mit ihm auf und sage:

Gebet: Herr, hilf mir, dass ich dein Versprechen glauben kann. Gib mir den Geist der Kraft, dir zu vertrauen und mich damit meinen Herausforderungen zu stellen. Denn wenn du mir beistehst, wovor soll ich mich dann noch fürchten? Wenn du mit mir bist, was soll da noch schief gehen? Darum schaue ich jetzt nicht auf meine Probleme, sondern auf dich und gehe tapfer meinen Weg. Amen

Herzliche Grüße,

Ihr / dein Hans Löhr                                       

PS: Ich freue mich über Ihren Kommentar, den Sie weiter unten schreiben können.
Sie können die Losungsauslegungen gerne über E-Mail, WhatsApp, Twitter, Facebook etc, weiterverbreiten: Einfach markieren, kopieren und in das jeweilige Programm einfügen.
Mit Spracherkennung diktiert. Erkennungsfehler bitte melden, sie werden nachträglich korrigiert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten